Endspiele - Theologisches Forum 2020

Vier Vorträge für eine Zeit mit wachsender Endzeitstimmung

 

Um Varianten, sich im Horizont von Endzeitstimmung zur Zukunft zu verhalten, geht es beim diesjährigen Theologischen Forum im Glockenhaus.  Folgen der Klimaveränderung, internationale Krisen und Kriege stellen jeden vor grundlegende Fragen. Was ist nötig? Panik, Gelassenheit, ernsthaftes Engagement, einfach weiter so?

Montag, 24. Februar 2020

Prophetie - von Jesaja bis Greta Thunberg

Prof. Dr. Klara Butting, Uelzen

 

Dienstag, 25. Februar 2020

Weniger schlecht ist nicht gut

Eine positive Vision der Nachhaltigkeit

Prof. Dr. Michael Braungart, Lüneburg

 

Montag, 2. März 2020

Umkehr organisieren - Was hat der ökumenische Prozess “Frieden,

Gerechtigkeit, Bewahrung der Schöpfung” gebracht?
Dr. Hanns Lessing, Reformierter Weltbund, Hannover

 

Dienstag, 3. März 2020

Endlich unsterblich?

Yuval Noah Hararis „Homo Deus“ als Beispiel einer anderen Prophetie
Prof. Dr. Johannes von Lüpke, Lüneburg.

 

Die Vortragsabende finden im Glockenhaus Lüneburg statt. Sie beginnen jeweils um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 7 € (erm. 3,50 €). Die Dauerkarte kostet 20 €. Karten sind im Vorverkauf in der VHS Lüneburg und an der Abendkasse erhältlich.  

Zurück