Wort zur Woche - 22.3.2020

Auslegung des Wochenspruchs zum Lesen und Hören

 

Es ist nicht gut, dass der Mensch allein ist

Wochenspruch 22. März 2020 Lätare

Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und stirbt, bleibt es allein; wenn es aber stirbt, bringt es viel Frucht.

Johannes 12,24

 

Eine Auslegung des Wochenspruchs für die Woche ab Sonntag, den 22. März - der zweiten Woche, in der die Krise um das Corona-Virus das öffentliche Leben in unserem Land fast völlig zum Erliegen gebracht hat.

 

Der Auslegung vorangestellt ist eine Intavolierung des Liedes "Ich klag den Tag" von Hans Newsidler auf der Renaissance-Laute.

Die Auslegung kann angehört oder nachgelesen werden. Das schriftliche Manuskript enthält außerdem ein Gebet.

 

Sprachdatei herunterladen

Wochenspruch 22.3.mp3 (13,7 MiB)

Zurück